Interview Yoga Journal

Das Yoga Journal ist mein absolutes Lieblingsmagazin. Du kannst dir bestimmt vorstellen, wie sehr ich mich gefreut habe, als ich jetzt ein Interview mit 6 Fragen zu der Liebe, meinen Tattoobedeutungen und Lieblingsbüchern geben durfte.



Einen kleinen Ausschnitt davon siehst du hier, für das ganze Interview folge der Verlinkung. 

Heute gibt es wieder einen neuen Beitrag unserer Online-Serie „6 Fragen an…“, in der wir bekannten Yogalehrer*innen, Yogis und Yoginis Fragen zu Liebe, Herzschmerz, Selbsterkenntnis und Yoga stellen. Diese Woche antwortet Sara Wragge, Yogalehrerin und Thai Yoga Bodyworker. Zudem teilt sie ihr Wissen über vegane Ernährung, Yogaphilosophie und verschiedenen Heilungsmethoden auf ihrer Website YOGANIC. 


1. Wenn du eine Stadt wärst, welche wärst du und warum?

Meine beste Freundin hat mir darauf eine schöne Antwort gegeben: Ich wäre wohl Venedig. Die Stadt mit den vielen kleinen Brücken und Inseln ist einzigartig und steht für meine Interessen, die trotzdem alles zusammenhalten und zu einem großen Ganzen machen. Es ist bunt und fröhlich und mein Temperament erinnert sie an eine kleine, alte fluchende Italienerin. Haha, ich mochte das Bild, das in meinen Kopf dazu entstand sehr.


2. Vervollständige den Satz: Wenn sich Yogis treffen, dann …

… sind sie wie alle anderen auch – ganz normale Menschen. Wobei wir Yogis manchmal schon in Gesprächen innehalten und uns vorstellen, was die Person gegenüber wohl gerade denkt. Das ist schon... 


Lese das ganze Interview hier

© 2020 by Sara Wragge